Mai 15

Fitness-Studio PRO und CONTRA

Ich will was für meine Gesundheit machen, ich will mehr
Ausdauer, ich will Abnehmen… Denken Sie auch darüber
nach, ob Sie in ein Fitness-Studio gehen sollen oder lieber
doch alleine zuhause trainieren?

Personaltraining

Welche Vorteile hat ein Fitness-StudioPRO?

In einem Fitnessstudio hat man immer einen Ansprechpartner – das heißt auch einen Trainer der schaut, sind meine  Übungen in Ordnung.Der Trainer kann für meine Fitnessziele mit mir gemeinsam einen speziell zugeschnittenen Plan erstellen, der mir das erreichen meiner Ziele ermöglicht. Ja auch die Motivation ist nicht zu vergessen.

Wenn ich mit mehreren „Gleichgesinnten“ trainiere, macht es sichtlich mehr Spaß und spornt an oder? Es gibt auch Geräte die man sich ins Wohnzimmer eher schlecht stellen kann. Die Verletzungsgefahr ist eher gering, da bei falschen Übungen ein Trainer beratend zur Seite steht. Der „innere Schweinehund“ wenn erst mal überwunden ist, ist spätestens im Fitness-Studio komplett verschwunden!

Ein Studio ist wetterunabhängig. Beim Joggen kann einem das Trainieren bei Schneefall oder starkem Regen schon mal vergehen.

 

Welche Nachteile hat ein FitnessstudioCONTRA?

Es sind monatliche Beiträge die zu bezahlen sind, auch wenn ich nicht ins Studio gehe. Dies kann natürlich auch für den Besuch eines Fitness-Studios sprechen, da ich vielleicht eher gehe, wenn ich so und so bezahlen muss. Natürlich gibt es auch Studios, die 10er-Karten z.B. anbieten. Mein Training ist an Öffnungszeiten gebunden. Auch wenn ich an Kursen teilnehmen will, muss ich mich an feste Zeiten richten.

Fazit: Es muss wirklich jeder für sich abwägen, was für ihn das Richtige ist.
Was wichtig ist: Nur wer sich bewegt, bewegt etwas…
In diesem Sinne – schaut auf Eure Gesundheit, egal ob im Studio oder Zuhause!

Wie ist eure Meinung?
Fitness-Studio ja oder nein?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.